Simone Wiegele    
Spitzname:   Momo, Mo, Supermoe
Geburtsdatum:   11. April 1986
Wohnort:   Grevenbroich
Geschwister:   4 Geschwister
Haustiere:   2 Katzen, 3 Leopard-Geckos
Markenzeichen:   Lacht wie Jeannette B.
Erledigt alle Sachen am liebsten sofort
Verstörtheitspunkte:   Macht DAS rasende Geräusch
Will immer alles ordentlich haben
Hobbies:   Freunde treffen, Shoppen, Snowboarden
Im Team gewesen:   Ende 2004 - 2011
Kürposition:   Ober-/ Mittel-/ Unterfrau
Lieblings-Pflichtübung::   Schere, Stehen
Lieblings-Kürübung::   Gruppe: Stehen auf der Schulter
Einzel: Vorwärts-Handstand, Nadel



Stand 2017

In dieser Saison möchte Simone der Familie mit ihrem kleinen Sohn etwas mehr Zeit widmen. Trotzdem, zusammen mit Stefanie Eggink geht es mit voller Power in Aufbau und Training des M**-Teams.




Stand 2013

Simone knüpfte 2013 nahtlos an ihre Erfolge als Trainerin und Longenführerin an. Wiederum liegt eine äußerst erfolgreiche Saison hinter ihr. Wie schon im Jahr zuvor räumte das von ihr zusammen mit Antje trainierte Juniorteam alles ab, was es abzuräumen gab wie Rheinischer Meister, Deutscher Meister, Europameister.
Einen weiteren Höhepunkt bildete ihr zwischenzeitliches "Comeback" als Voltigiererin mit der Show in Qatar und dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften 2013 in Verden. Dort wurde sie mit dem Team zum 7. Mal Deutscher Meister.
Nun laufen bereits die Vorbereitungen für die neue Saison 2014 mit neuer Mannschaft.







Stand 2012

Simone hat nun ihre erste Saison als Trainerin und Longenführerin hinter sich; und zwar eine äußerst erfolgreiche Saison. Das von ihr zusammen mit Antje trainierte Juniorteam räumte 2012 alles ab, was es abzuräumen gab wie Rheinischer Meister, Deutscher Meister, Europameister. Nun geht es mit viel Elan in die neue Saison 2013: Das bedeutet neue Aufgaben und Herausforderungen; das Juniorteam wird sich umformieren, neue Talente müssen gefördert werden, neue Pferde müssen ausgebildet werden sowie zahlreiche organisatorische Aufgaben müssen zudem erledigt werden.
Privat gibt es von ihr ganz große Neuigkeiten: im Juli heiratete sie ihren langjährigen Lebensgefährten Andreas; sie heißt jetzt Simone Lang-Wiegele.









Stand 2011

Simone wechselte nach den Europameisterschaften in Le Mans/Frankreich von ihrer Laufbahn als aktive Voltigiererin ins Lager der Trainer. Mit dem TeamNeuss wurde Sie Weltmeister, Europameister, Sieger im Nationencup sowie 7mal Deutscher Meister. Zu Ihren größten Erfolgen als Einzelvoltigiererin gehören Gewinne bei Nationencups in Aachen, ein Meistertitel sowie Vizemeistertitel bei Deutschen Meisterschaften, der Gewinn der Bronzemedaille bei den World-Equestrian-Games in Kentucky 2010 sowie der Gewinn der Goldmedaille beim FEI Worldcup-Finale 2011 in Leipzig. Simone war Mitglied im Bundes-A-Kader.
Simone bildet nun zusammen mit Antje das Juniorteam aus und kümmert sich um die Pferde. Zusätzlich erledigt sie etliche organisatiorische Angelegenheiten des gesamten TeamNeuss.
Die Trainertätigkeit empfindet sie als einen idealen Ausgleich dazu, denn Aufhören in diesem schönen Sport kann sie sich absolut nicht vorstellen und freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Team.





Simone ließ sich bereits im Vorschulalter durch ihre Schwester Anja, die in einem nahegelegenen Verein in Meerbusch voltigierte, von der Begeisterung anstecken.
Simone wurde in der Kür vielseitig eingesetzt. Da sie so gelenkig ist, waren ihre Spezialitäten Verbiegungs-Übungen sowie der Flick-Flack.
In der Saison 2010 gehörte sie dem neu gegründeten Team Rheinland an, einem Zusammenschluß von Köln und Neuss.
Mit ca. 15 Jahren begann Simone mit dem Einzelvoltigieren. Nachdem sich die ersten Erfolge einstellten, wozu ihr das Pferd Wario verhalf, wurde sie in den Rheinischen Landeskader berufen und konnte auch den Einzelvoltigier-Nachwuchspreis einheimsen. Als dann Simone von Jessica trainiert wurde, gelang ihr alsbald der Sprung in den Bundes-A-Kader. Zu ihren größten Erfolgen gehören Gewinne beim Nationencup in Aachen, ein Meistertitel sowie ein Vizemeistertitel bei Deutschen Meisterschaften, der Gewinn der Bronzemedaille bei den World-Equestrian-Games in Kentucky 2010 sowie der Gewinn der Goldmedaille beim FEI Worldcup-Finale 2011 in Leipzig.




Dies waren Simone's Kürpositionen:

2013
 
 
 
 
2011
 
 
 
 
 
 
2010
 
 
 
 
 
 
2009
 
 
 
 
 
2008
 
 
 
 
 
2007
 
 
 
 
 
2006
 
 
2005
 
 
 

↑ zum Seitenanfang




Bilder und Fakten zu Simone's Zeit als Einzelvoltigiererin:
simone
simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone simone



Kürvideo von Simone



Erfolge

2011
Platz Turnier Ort
Bronze Deutsche Meisterschaften Elmshorn
Bronze Pfingstturnier Wiesbaden
Gold FEI World-Cup Finale Leipzig
     
2010
Platz Turnier Ort
Bronze CVI Paris
Gold FEI World-Cup Munich Indoors München
Bronze World Equestrian Games Kentucky / USA
Gold Deutsche Meisterschaften Leipzig
Silber Germany I - Nationenpreis Aachen
4 CHIO Aachen
4 Rheinische Meisterschaften Langenfeld
Gold 3. Sichtung Essen
Silber CVI Neeroeteren / Belgien
Bronze Pfingstturnier Wiesbaden
Gold Preis der Besten Kurtscheid
     
2009
Platz Turnier Ort
7 Europameisterschaften Malmö / Schweden
Silber Deutsche Meisterschaften Klein Partwitz
Gold Germany II - Nationenpreis Aachen
Bronze CHIO Aachen
Silber Rheinische Meisterschaften Langenfeld
Bronze CVI Krumke
Gold 3. Sichtung Essen
Silber Preis der Besten Elmshorn
Gold 1. Sichtung Leverkusen
Bronze CVI Saumur / Frankreich
Gold CVI Masterclass Equitana Essen
     
2008
Platz Turnier Ort
6 Deutsche Meisterschaften Alsfeld
10 CHIO Aachen
12 CVI Krumke
9 CVIO Wien / Österreich
Gold 2. Sichtung Lobberich
4 Preis der Besten Krumke
Silber 1. Sichtung Goch
     
2007
Platz Turnier Ort
Bronze Deutsche Meisterschaften Vechta
24 CVI Brno / Tschechien
5 Rheinische Meisterschaften Langenfeld
Gold 2. Sichtung Lobberich
Silber Preis der Besten Wiesbaden
5 Bundessichtung Krumke
Bronze 1. Sichtung Leverkusen
     
2006
Platz Turnier Ort
Gold Einzelvoltigier-Nachwuchspreis
Bronze Verabschiedungsturnier Voerde
10 Deutsche Meisterschaften Freudenberg
4 Rheinische Meisterschaften Essen / Langenfeld
13 Bundessichtung Bocholt
4 1. Sichtung  
     
2005
Platz Turnier Ort
Gold Fünf-Länder-Vergleichs-Turnier Freudenberg
Bronze Rheinische Meisterschaften Langenfeld
25 Bundessichtung Luhmühlen
     
2004
Platz Turnier Ort
Bronze Einzelvoltigier-Nachwuchspreis  
     

↑ zum Seitenanfang




Stationen aus Simone's Zeit als aktive Voltigiererin

2013 - mit Simone werden wir Deutscher Meister
2013 - Show in Doha / Qatar
2011 - Simone in unserem Team
2011 - mit Simone werden wir in Le Mans/Frankreich Europameister
Simone wird mit uns Deutscher Meister 2011 Gold für Simone mit dem Team beim
Nationenpreis in Aachen 2011
Beim ersten Weltcupfinale 2011 in Leipzig gewinnt Simone die Goldmedaille,
ebenso Gold beim ersten Weltcup mit Voltigieren 2010 in München
2010 - Simone in unserem Team
Bei den World Equestrian Games in Kentucky 2010 gewinnt Simone die Bronzemdedaille
Simone ist Deutsche Meisterin 2010
Das Team Rheinland wird mit Simone Deutscher Meister 2010
Die Silbermedaille für Simone beim Nationenpreis in Aachen 2010 als Einzelvoltigiererin im Team Germany I
 
2010- Im Team Rheinland gewinnt Simone Gold beim CHIO-Aachen sowie Silber beim Nationenpreis
Bronze für Simone beim Wiesbadener Pfingstturnier 2010 Gold für Simone beim Preis der Besten 2010
2009 - Simone in unserem Team
Simone ist Deutscher Vizemeisterin 2009
Mit Simone sind wir Deutscher Meister 2009
Die Goldmedaille für Simone beim Nationenpreis in
Aachen 2009 als Einzelvoltigiererin im Team Germany II
 
CHIO Aachen 2009 - Bronze für Simone
Mit Simone Gold für uns beim CHIO Aachen 2009 und Silber beim Nationenpreis
Silber für Simone beim Preis der Besten 2009 Simone ist Rheinische Vizemeisterin 2009
Beim CVI Masterclass der Equitana 2009 gewinnt Simone die Goldmedaille
2008 - Simone in unserem Team
Mit Simone werden wir Deutscher Meister 2008
Gold! Wir siegen mit Simone beim ersten Nationenpreis in Aachen 2008
Mit Simone werden wir Erster beim Preis der Besten in Wiesbaden 2008
2007 - Simone bei uns im Team
Simone gewinnt die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften 2007
Wir werden mit Simone Deutscher Meister 2007
CHIO Aachen 2007 - Wir gewinnen mit Simone die Goldmedaille
Mit Simone werden wir Rheinischer Meister 2007
Simone gewinnt beim Preis der Besten in Wiesbaden die Silbermedaille
Simone tritt mit uns in der Hop-Top-Show / Equitana 2007 auf
2006 - Simone bei uns im Team
Einzelvoltigier-Nachwuchspreis 2006 - Simone erreicht den 1. Platz
Mit Simone werden wir Weltmeister bei den World Equestrian Games in Aachen 2006
Mit Simone werden wir Deutscher Meister 2006
Mit Simone werden wir Rheinischer Meister 2006
CHIO-Aachen 2006 - Wir siegen mit Simone
Wir siegen mit Simone bei der Bundessichtung 2006
2005 - Simone bei uns im Team
Simone siegt beim 5-Länder-Wettkampf 2005
Wir werden mit Simone Deutscher-Vizemeister 2005
Simone mit uns bei der Bundessichtung 2005

↑ zum Seitenanfang